Internationale Tagung der Arbeitsgruppe Bindungsanalyse der ISPPM e.V.: „Der Neuland Seefahrer beginnt die Reise. Darstellung neuer Erfahrungen aus der Bindungsanalyse

Individuation als Herausforderung in der Bindungsanalyse (Ludwig Janus)

Einige Gedanken zur frühen Ich-Entwicklung und Individuation (Helga Blazy)

SUPERVISIONSBERICHTE

Fallvorstellung (Annick de Lamotte)

„Misses Perfekt hat jetzt Pause“ – Zwischen Ängsten und Zuversicht (Sarah Burgard)

Mutter-Kind-Bindungsanalyse (Dagmar Friedrich)

Fallvorstellung „Familie Blum“ (Hiltrud Meyer-Fritsch)

TAGUNGSVORTRÄGE

Von Personen in Personen (Wilfred R. Bion, Jenö Raffai) (Helga Blazy)

Das Mutterbild in der Lyrik zweier Dichterinnen (Ofra Lubetzky)

„Wie zu mir und meinem Baby finden, wenn ich so außer mir bin“
Begegnung im triangulären, vorgeburtlichen Beziehungsraum und der Versuch,
eine öffnende und berührende Sprache zu finden (Bruni Kreutzer-Bohn)

Bindungsanalyse – Prophylaxe oder Therapie. Erfahrungen aus einer Frauenarztpraxis (Gisela Albrecht)

Veränderung im Bindungsmuster nach einer Fehlgeburt (Ursula Volz-Boers)

Prä- und perinatal erweiterte Biographiearbeit (Enriched Biographical Work EBW).
Ein gruppendynamischer Weg zu frühesten Lebenserfahrungen (Gerhard Schroth)

Werdende Mütter mit Missbrauchserfahrungen – Möglichkeiten der Bindungsanalyse (Marion König)

Quo vadis procreatio? (Ute Auhagen-Stephanos)

Die Bindungsanalyse im Horizont der Evolution der Differenzierung innerer und äußerer Wahrnehmungen (Ludwig Janus)

Datum

10 - 12 Jun
Expired!

Uhrzeit

Ganztägig
Kategorie
Scroll to Top