This post is also available in: English (Englisch)

Fachorganisationen national

Sie finden hier Verbände und Initiativen, die sich wissenschaftlich und auf Erfahrung basierend mit Themen rund um Zeugung, Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett befassen. Am Ende finden Sie Links zu Filmen.

Akademie für strukturelle Traumafolgestörungen Altenburg (DIPT)

Bund freiberuflicher Hebammen Deutschland e.V. (BfHD)

Deutsche Gesellschaft für Sozialanalytische Forschung e.V. (DGSF)

Deutsche Gesellschaft für Kinder-Osteopathie (DGKO)

Deutscher Hebammenverband e.V. (DHV)

Deutscher Fachverband des Hebammenhandwerks e.V. (DFH)

Dresdner Akademie für individuelle Geburtsbegleitung (DAfiG)

Zuhören – sich austauschen – von einander lernen Erzählcafé-Aktion

Wegweiser für Frauen auf ihrerer Geburtsreise Flowbirthing

Förderkreis für Früh- und Risikogeborene e.V. Zum e. V.

Geburtsakademie Aachen Zum Portal

Gesellschaft für Geburtsvorbereitung Familienbildung und Frauengesundheit (GfG)

Gesellschaft für Psychohistorie und Politische Psychologie e.V Zum e.V. 

Therapeutinnen-Hebammen-Elterninitiative GreenBirth e.V.

Hebammen für Deutschland e.V. (HfD)

Institut für Pränatale Psychologie und Medizin (IPPM)

Informationen rund um den Kaiserschnitt Kaiserschnitt Netzwerk

Bundeselterninitiative zum Schutz von Mutter und Kind während Schwangerschaft, Geburt und 1. Lebensjahr Mother Hood e.V.

Marcé Gesellschaft für Perinatale Psychische Erkrankungen e.V. zum Verein

Mütterzentren Bundesverband e.V. zum Verein

National Coalition Deutschland zur Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention (NCD) 

Initiative peripartale psychische Erkrankungen Schatten & Licht e.V. 

Hilfe für Eltern mit einem Schreibaby Schreibabyambulanz

Verein zur Förderung der Geburtshäuser Deutschland e.V. Netzwerk-Geburtshäuser

Verein zur Förderung vorgeburtlicher Erziehung e.V. (VvE)

Vorgeburtlicher Zwillingsverlust – Internationale Initiative Wombtwin

Zentrum für Primäre Prävention und Körperpsychotherapie (ZePP)

Filme

Film: Meine Narbe Von Judith Raunig.
Der Film lässt Frauen zu Wort kommen, die ihr Kind per Kaiserschnitt zur Welkt brachten. Dokumentation, die zur Aufklärung junger Menschen und zur Verarbeitung dieses Erlebnisses sehr gut geeignet ist.

Film: Die sichere Geburt – wozu Hebammen? Von Carola Hauck
Die Dokumentation lässt drei Frauen und ihre Partner von ihren Geburten in der Klinik und zuhause berichten. Geburtshilfliche Fragestellungen, historische Entwicklungen, fachliche Erläuterungen bekannter Persönlichkeiten geben einen Einblick in die heutige Realität klinischer Geburtsmedizin. Der Film eignet sich für junge Erwachsene und schwangere Frauen. Es sollte jedoch auf einige kurze Szenen, die unter die Haut gehen, vorbereitend hingewiesen werden. Dauer 130 Min.

Scroll to Top