Symposium zur aktuellen Situation von Schwangeren, Gebärenden und Wöchnerinnen mit den Infektionsschutzregeln der Kliniken

Wegen der großen, positiven Resonanz und Nachfrage auf und nach unseren Online-Events im März zum Monat der Geburtspsychologie haben wir uns entschieden die Online Veranstaltungen fortzuführen.

Am 27. April fand um 19.30 h ein Symposium der ISPPM e.V. zu dem Thema “Die aktuelle Situation von Schwangeren und Frauen unter der Geburt mit den Regelungen der Kliniken zum Infektionsschutz” statt.

Teilnehmerinnen und Teilnehmer:

Moderatorin: Anabel Galster (Geburtspsychologin)

Weiterführende Artikel zum Thema:

Prof. Dr. med. Otwin Linderkamp
Stellungnahme: Ist die Trennung von Mutter und Kind zu verantworten, wenn bei der Mutter ein Risiko, Verdacht oder Nachweis einer Coronavirus-2 Infektion besteht?
Lasst die Väter in die Kreißsäle!
Das Kind im Krankenhaus – Kein Besuch von Vater oder Mutter
Corona – darf Vertrauensperson mit zur Klinikgeburt?
Das Kind im Krankenhaus: Kein Besuch von Vater oder Mutter?
Darf die Schwangere ohne erhöhtes Covid-Risiko bei der Geburt von ihrem Partner begleitet werden?
Stellungnahme: Ist die Trennung von Mutter und Kind zu verantworten, wenn bei der Mutter ein Risiko, Verdacht oder Nachweis einer Coronavirus-2 Infektion besteht?

Nach oben scrollen