7. Marburger Gesundheitsgespräch: „Sicher zur Welt kommen“

Unsere Past-Präsidenten Prof. Dr. med. Sven Hildebrandt und Dr. Ludwig Janus werden die Fachvorträgen „Sicher zur Welt kommen“ und „Geburt des Kindes – Geburt der Familie“ halten.

Wir sind heute auf dem Wege, Elternschaft, Schwangerschaft in einer ganz neuen Weise wahr-zunehmen und zu entwickeln. Geburt ist ein zu-tiefst psychosomatisches Ereignis und es ist damit kein Zufall, dass eine psychosomatische Tagung den Rahmen bildet für eine erweiterte Wahrnehmung unseres „Zur-Welt-Kommens“. Was über lange Zeit ein biologisch-medizinisches Geschehen war, das im Krankenhaus stattzufinden hatte, ist nun dabei, in die kulturelle und gesellschaftliche Mitte zu kommen, die seiner Bedeutung zukommt. Und damit gewinnt das „Stirb-und-Werde“ menschlichen Seins die Bedeutung, die ihm schon Goethe in seinem Geburtsgedicht „Wiederfinden“ gegeben hat, in dem er seine Geburt als ein kosmisches Geschehen gestaltet hat, das es eben für das Kind und ebenso auch für die Eltern vom Gefühl her auch wirklich ist.
Die amerikanische Vereinigung der Geburtshelfer stellte vor einiger Zeit fest „Die Geburt ist das erschütterndste Ereignis im Leben eines jeden Menschen“. Für uns alle ist sie der Übergang von einer Welt, in der wir entstanden sind, uns verkörpert haben und genährt und versorgt waren, in eine Welt, in der wir uns aus uns selbst erhalten müssen. Sie ist die elementare Transformation von uns selbst und unseren Lebensbezügen und damit ein „Stirb und Wer-de“, das wir alle auf einer existenziellen Ebene erfahren haben. Diese Erfahrung ist in Empfindungen, Gefühlen und Bildern in unserer rechten Hemisphäre im Mittelhirn und Stammhirn gespeichert. Diese Ur-Erfahrung ist uns von unserer im linken Hemisphäre des Neokortex gelegenen Sprach-Ich nicht zugänglich, aber sie ist in den Mythen und Märchen, in religiösen Vorstellungen und in unseren Körperabläufen in einer intuitiven Weise lebendig, die wir heute re-flektieren können. Was in dem zurückliegen-den rationalistischen Zeitalter als Aberglaube verworfen war, wird uns heute als traumartige Ur-Erfahrung in einer neuen Weise zugänglich. Hatte die rationalistische Einstellung die Geburt zu einem rein biologischen Geschehen verkümmern lassen, so sind wir heute über die Psychologie von Schwangerschaft und Geburt dabei, wieder einen inneren und existenziellen Zugang zur Dramatik der Geburt als unserer Ankunft in dieser Welt zu gewinnen, um die wir aus den Bildern der Fahrten der Heldinnen und Helden in einer traum-artigen Weise immer schon gewusst haben. Wenn die Hebammen sagen, „die Geburtshilfe gehört in die Mitte der Gesellschaft“, dann gilt das noch umfassender für die Geburt selbst. In ihr haben wir uns in einer elementaren Weise selbst er-schaffen, nachdem uns die Liebe unserer El-tern auf den Weg gebracht hat und unsere Mutter uns einen ersten Lebens- und Entwicklungs-raum zur Verfügung gestellt hat.
Sven Hildebrandt als Vertreter einer beziehungsorientierten Geburtshilfe und Ludwig Janus als ein geburtspsychologisch orientierter ärztlicher Psychotherapeut werden diese Thematik als Hintergrund für diesen Tag in ihren Vorträgen entfalten und erläutern.

Was ist das Marburger Gesundheitsgespräch?

Das Marburger Gesundheitsgespräch ist ein Forum zum Austausch von Erfahrungen, das Leben gesund zu gestalten. Es findet halbjährlich statt und richtet sich an jede*n, der/die im JETZT für sich selbst und im Austausch mit anderen für die eigene Gesundheit eintritt – die es ohne den/die anderen nicht gibt. Wahrgenommen wird die eigene Gesundheit immer wieder vereint mit anderen im Be-wegen und im Atmen, im wahrsten Sinne der Worte erlebt als bewegend und atmend.

Die Teilnahme an der Gesamtveranstaltung ist kostenlos. Lediglich im Falle einer Zertifizierung durch die Hessische Landesärztekammer (LÄKH) muss eine Bearbeitungsgebühr von € 30 bezahlt werden.

Datum

08.Mai 2021
Expired!

Uhrzeit

09:00 - 17:00

Preis

kostenfrei

Mehr Informationen

Flyer

Veranstalter

Prof. em. Dr. med. Wolfram Schüffel
E-Mail
bm_kraemer@web.de
Website
http://www.schueffel.eu/
Flyer
Scroll to Top